Über mich

Malen durchzieht mein Leben.

Brigitte WaibelSchon als Kind sind Porzellanteller aus dem elterlichen Kaufhaus wichtige Vorlagen für meine ersten Malversuche.
Ich benutze überwiegend selbst angeriebene Farben, die ich aus Farb-Pigmenten und Acrylbinder herstelle. Daneben arbeite ich mit Pastell- und Ölkreiden auf Papier.
Meine Bilder bestehen meist aus vielen Schichten. Während des Arbeitsprozesses zerstöre ich immer wieder und greife gleichzeitig neu sich Zeigendes auf. Ich verarbeite teils abstrakte teils gegenständliche Bildelemente zu Malerei.

Ein weiteres wichtiges Medium für mich ist die Zeichnung. Dabei fasziniert mich insbesondere das Festhalten von Bewegung im Raum, z.B. als zeichnerische Begleiterin bei Theaterproben.